#VITOgreen

Heute frittieren – Für unser Morgen filtern!

Der Einsatz von VITO in der Gastronomie trägt zur Abfallvermeidung durch weniger Altöl und geringeren Verpackungsverbrauch bei. Die Auswirkungen des VITO-Effekts reichen bishin zum Schutz des Regenwaldes. Eine geringere Nachfrage nach landwirtschaftlichen Gütern reduziert den Bedarf an Ackerland, verringert die Bodenzerstörung und trägt zur Erhaltung einer lebenswichtigen Umwelt und einer vielfältigen Tierwelt bei.

Ressourcen

Reduziert die Bodenzerstörung durch sparsame Nutzung von Ackerland.
Es wird weniger Wasser für die Bewässerung benötigt.

Weniger Abfall

  • weniger Altöl, das umfangreiche und teure Entsorgungsarbeiten erfordert
  • geringerer Kunststoffverbrauch
  • gebrauchte Zellulosefilter vollständig biologisch abbaubar

Der Einsatz von VITO trägt nicht zur Umweltverschutzung bei

Geringere CO2 Emissionen

  • reduzierter Bedarf an Frittieröl, da bis zu 50% durch VITO eingespart werden können
  • weniger Emissionen bei Produktion, Transport und Verpackung
  • nach nur 5,5 Wochen mit VITO im Einsatz ist die CO2 Bilanz positiv

nature Schutz des Regenwaldes

  • Nachfrage nach landwirtschaftlichen Gütern reduziert
  • weniger Flächenbedarf
  • Beitrag zur Erhaltung einer lebenswichtigen Umwelt sowie einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt


Kontakt aufnehmen

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Ideen haben die Sie uns mitteilen möchten, senden Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an:

Tel: +43(0)6472-7704-0
Fax:+43(0)6472-7704-13

Lugama GmbH
Markt 384
A 5570 Mauterndorf

#VITOgreen