Sommer, Sonne, VITO:

Geschrieben von: -

In diesem Foto Jan Schmidt, VITO AG und Ikram Akbal, Diyar Kebap & Tuttlinger Freibad

Unser VITO Team war regional unterwegs: Im Freibad Tuttlingen, nur wenige Gehminuten von der VITO AG Niederlassung entfernt. Allerdings war das Team nicht zum Schwimmen dort, sondern um ein brandneues VITO Gerät an das Restaurant des Freibads zu liefern. Dort erwartete uns der Pächter Ikram Akbal, der das Restaurant erst seit dieser Saison betreibt.

Ikram Akbal ist kein Neuling, wenn es um VITO geht. In seinem Hauptgeschäft, dem beliebten Diyar Kebap in der Tuttlinger Innenstadt, nutzt er seit 2022 einen VITO 30 Frittierölfilter. Die positiven Erfahrungen mit dem VITO motivierten ihn, auch für sein Freibad-Restaurant ein Gerät anzuschaffen. Für die vier 12-Liter-Fritteusen von MKN entschied er sich für den leistungsstarken VITO VM.


An heißen Sommertagen herrscht im Freibad Hochbetrieb: Neun Personen arbeiten dann in der Küche, um die hungrigen Badegäste zu versorgen. Die Fritteusen laufen auf Hochtouren, denn Pommes, Nuggets und Falafel sind die unangefochtenen Favoriten – klassisches Freibad-Soulfood. Um bei diesem hohen Durchlauf stets beste Qualität und leckere Speisen zu garantieren, ist die regelmäßige Filtration mit dem VITO Filter unverzichtbar.


Auf die Frage, ob er auch Kebap im Freibad anbieten würde, lacht Akbal. Dafür reiche der Platz nicht und der Aufwand wäre zu hoch. Im Freibad bleibt er beim klassischen Menü, während er im Imbiss in der Innenstadt allerlei türkische Spezialitäten anbietet, die bei den Kunden sehr beliebt sind. Zusätzlich zum Frittierölfilter ist im Freibad nun auch ein VITO Öltester im Einsatz. Betreiber Akbal war besonders überrascht, als er vor der Filtration den Tester in das vermeintlich verbrauchte Öl tauchte. Eigentlich hatte er geplant, die Fritteusen nach unserem Besuch neu zu befüllen, doch der Tester blinkte grün und zeigte einen TPM-Wert von 15% an – mitten im grünen Bereich! Das Öl konnte also noch ein oder zwei weitere Services bedenkenlos verwendet werden.

Nach einer kurzen Filtration von 4,5 Minuten sah das Öl schon wieder viel besser aus und war bereit für den nächsten Einsatz. Als zusätzlichen Vorteil hat Ikram Akbal seinen neuen VM direkt mit dem WLAN verbunden, um VITOconnect nutzen zu können. So kann er die Zykluszeit nach seinen Bedürfnissen anpassen und detaillierte  Nutzungsberichte generieren lassen.

Durch den Einsatz des Filters und Testers in Kombination können Küchenbetreiber enorm viel Frittieröl einsparen und gleichzeitig die optimale Qualität sicherstellen. Für Ikram Akbal und sein Team bedeutet dies weniger Stress und mehr Zeit, sich um das Wohl ihrer Gäste zu kümmern.

Ähnlich

Fabian Rochira, VITO AG und Regina Herrmann, Waldeck

17.05.2024 Kundenstory: Landgasthof Waldeck setzt auf VITO

Neueste Nachrichten

Neuer Anbau mit gelber Fassade

20.06.2024 Baustellen-Update

VITO VS in der Fritteuse

07.06.2024 Produktlaunch: Wir stellen den neuen VITO VS vor

Ivona Schmidt, Petra Geschke und Andreas Schmidt

23.04.2024 Jubiläum bei der VITO AG


Kontakt aufnehmen

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Ideen haben die Sie uns mitteilen möchten, senden Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an:

+49 7461 962890

VITO AG
Eltastraße 6
78532 Tuttlingen, Germany

#vitofilter